Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Zertifikat der ‚Aktion saubere Hände‘

Das St. Agatha Krankenhaus beteiligt sich an der nationalen Kampagne zum Thema Händehygiene, namentlich der ‚Aktion saubere Hände‘ (http://www.aktion-sauberehaende.de).

Die Kampagne dient dazu das WHO Modell zur Prävention von nosokomialen Infektionen anhand eines Anforderungs- und Leistungskatalogs in u. a. Krankenhäusern zu etablieren, um die Händehygiene aufgrund von nachvollziehbaren Standards zu verbessern.

Die Schwerpunkte und Kerninhalte der Kampagne liegen vor allem in der Patientensicherheit und somit auch in der Prävention von nosokomialen Infektionen.
Als wichtiger Grundpfeiler der abgeleiteten Maßnahmen ragt hier das Thema der Händehygiene heraus.

Mit Erhalt des Zertifikats der ‚Aktion saubere Hände‘ kann das St. Agatha Krankenhaus erfolgreich aufzeigen, dass ‚Hygiene‘ funktioniert.
Die Schaffung von fortlaufenden internen Qualitätsmessverfahren, strukturierten Voraussetzungen im Hygienemanagement sowie  die konsequente Umsetzung  dieser und der gültigen Richtlinien des Robert Koch Instituts (http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/kommission_node.html) tragen dafür Sorge, dass nosokomiale Infektionen vermieden werden.

 

© 2011 St. Agatha Krankenhaus, Köln, gGmbH | Feldgärtenstraße 97 | 50735 Köln | Telefon: 0221 / 7175 - 0 | Fax: 0221 / 7175 - 1119