Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege

Optimale Pflege erfordert eine optimale Ausbildung.
Diesem Motto folgend, haben sich insgesamt 9 Krankenhäuser verschiedener Träger zu einem Ausbildungsnetzwerk zusammengeschlossen.

Die Louise von Marillac-Schule, als staatlich anerkannte Schule und Kooperationspartner der Katholischen Hochschule Köln, ist die zentrale Ausbildungsstätte für den theoretischen Unterricht. Die praktische Ausbildung erfolgt in einem der angeschlossenen Krankenhäuser. Vorraussetzung hierfür ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit diesem Krankenhaus.

Selbstverständlich bilden auch wir zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, zum Gesundheits- und Krankenpfleger aus. Insgesamt haben wir ständig 20 Auszubildende in unserem Krankenhaus unter Vertrag. Wir sind stets bemüht, alle Auszubildenden nach ihrer dreijährigen Ausbildung zu übernehmen.

Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung sind:

  • Vollendung des sechzehnten Lebensjahres
  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • oder guter Realschulabschluss
  • oder eine andere, überdurchschnittlich gut abgeschlossene, zehnjährige Schulbildung
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit einer vorgesehenen zweijährigen Ausbildungsdauer
  • oder die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Krankenpflegehelferin“ / „Krankenpflegehelfer“
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene, landesrechtlich geregelte, einjährige Pflegeausbildung
  • Zugehörigkeit zu einer der großen Weltreligionen ist erwünscht
  • glaubhafte Motivation
  • körperliche und psychische Gesundheit (ärztliches Attest)
     

Alle nötigen Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie.

 

                                                                                 

Bewerbungen für die Krankenpflegeausbildung können direkt an die

Louise von Marillac-Schule
Simon-Meister-Straße 46-50
50733 Köln

gerichtet werden.

© 2011 St. Agatha Krankenhaus, Köln, gGmbH | Feldgärtenstraße 97 | 50735 Köln | Telefon: 0221 / 7175 - 0 | Fax: 0221 / 7175 - 1119